Überspringen
JETZT DAS PERFORMANCE-SET VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN. 🚚
JETZT DAS PERFORMANCE-SET VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN. 🚚

Aminosäuren & BCAA’s

Woraus besteht Eiweiß (Aminosäuren)?

Eiweiß oder auch Protein genannt, ist ein Molekül, das aus verschiedenen Aminosäureketten besteht, welche die Bausteine vom Protein sind. Eiweiße sind chemische Verbindungen bestehend aus: Kohlen-, Wasser-, Sauer- und Stickstoff.

Durch die Verdauung, werden die Proteine in seine kleinsten Bausteine, die Aminosäuren zerlegt. 20 Aminosäuren bilden das Grundgerüst der Eiweiße. Bei den Aminosäuren gibt es wichtige Unterscheidungsmöglichkeiten:

Essentiell: Der Körper kann diese Aminosäuren nicht alleine herstellen. Hier ist es lebensnotwendig, dass man diese über die Nahrung zuführt.

8 Aminosäuren kann der menschliche Organismus nicht selbst produzieren:

  • L-Isoleucin
  • L-Leucin
  • L-Lysin
  • L-Methionin
  • L-Phenylalanin
  • L-ThreoninL
  • -Tryptophan
  • L-Valin

Nicht-essentiell: Der Körper kann diese Aminosäuren selbst produzieren. Aber um einen Mangel gar nicht erst entstehen zu lassen, wird geraten, alle Aminosäuren durch die Nahrung zuzuführen.

  • L-Alanin
  • L-Arginin
  • L-Asparaginsäure
  • L-Asparagin
  • L-Cystein
  • L-Glutamin
  • L-Glutaminsäure
  • L-Glycin
  • L-Histidin
  • L-Prolin
  • L-Serin
  • L-Tyrosin (essentiell für Kinder)

Kombination aus Essentiellen und Nicht-essentiellen Aminosäuren

Es ist sehr sinnvoll, sich mit einem kompletten Protein, bestehend aus essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren zu versorgen. Diese Kombination ist hauptsächlich im tierischen Protein, wie Fleisch oder Milchproteine gegeben. Das Aminosäurenprofil bei pflanzlichen Proteinen ist öfter ungünstig, da essentielle Aminosäuren komplett fehlen.

Für einen gesunden Proteinstoffwechsel ist es erforderlich, dass erwähnten Aminosäuren im richtigen Verhältnis zueinander vorhanden sind. Wenn bereits eine Aminosäure fehlt, kann der ganze Verwertungsprozess in Unordnung geraten. Aus diesem Grund, ist eine ausgewogene und hochwertige Eiweißzufuhr so enorm wichtig.

Proteine übernehmen eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben in unserem Körper:

  • Immunsystem: Bildung von Antikörper
  • Haut, Haare: Bestandteil von Haare und der Haut
  • Muskeln: ermöglicht die Bewegung der Muskulatur
  • Ablauf von Prozessen: ermöglicht verschiedene Stoffwechselreaktionen in unserem Körper (Enzyme)
  • Transportmittel: hilft beim Transport diverser Stoffe wie Eisen
  • Funktion als Hormon: wirken als Hormonen
  • Erste Hilfe: reagiert bei Verletzung eines Blutgefäßes
  • Energieversorgung: Eiweiß dient als Energielieferant (z.B. bei Diäten)

BCAA-Aminosäuren

Was bedeutet BCAA-Aminosäuren?

Aminosäuren sind Eiweiße und im Körper für diverse Aufgaben bei Stoffwechselprozessen zuständig, etwa für den Erhalt und Aufbau der Muskeln. Einige Aminosäuren bilden die Zellen selbst, andere hingegen können nur von außen zugeführt werden – die sogenannten essentiellen Aminosäuren. Um solche handelt es sich bei Leucin, Isoleucin und Valin, die zusammengefasst als BCAA (kurz für „Branched Chain Amino Acids“) bezeichnet werden: „verzweigtkettige Aminosäuren“.

Was haben BCAA's, was anderes Eiweiß nicht hat?

Viele Sportler glauben, dass BCAA den Muskelauf- und Fettabbau fördern – und zwar gleichzeitig. In erster Linie wollen sie damit ihre Muskeln „schützen“.

Das in BCAA enthaltene Leucin dient dabei der Stärkung und dem verbesserten Aufbau der Muskeln, Valin soll die Energiegewinnung aus der Nahrung in die Muskelzellen steuern; eine ähnliche Aufgabe übernimmt Isoleucin.

Vor allem soll verhindert werden, dass die Muskeln durch den Sport ermüden und in der Folge zurückgehen. BCAA sollen daher Power spenden und verhindern, dass zur Energiegewinnung die eigenen Reserven angezapft werden, speziell bei Training auf nüchternen Magen. Vor allem Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren, setzen vor Ausdauerübungen auf BCAA Produkte.

BCAA sind besonders reichlich in Milch und entsprechend in Milchprodukten enthalten. Herausragend ist dabei das Molkenprotein.

Weiter zum Thema: EAA's - warum dieser Hype?